Bücher zu Sexualtherapie:

Guter Sex trotz Liebe
(Ullstein 2008)

Ulrich Clement Guter Sex trotz LiebeFür Paare, die aktiv werden und einen Neustart wagen wollen. Das Buch von Ulrich Clement bietet hierfür eine Vielzahl von Übungen zum Experimentieren und beschreibt dabei einen Weg, aus der sexuellen Langeweile hin zu einer wechselseitigen selbstbestimmten Sexualität.

Die Psychologie sexueller Leidenschaft
(Klett-Cotta 2007)

David Schnarch Die Psychologie sexueller LeidenschaftDavid Schnarch vermittelt in seinem Buch ein neues und komplexes Bild von Liebesbeziehung. Im Mittelpunkt steht dabei sein Konzept der Differenzierung. Damit meint er die Fähigkeit, im nahen Kontakt zu einem wichtigen Gegenüber ein stabiles Selbstgefühl zu behalten.

Frauenkörper neu gesehen
(Orlanda 2013)

Laura Meritt (Hg.) Frauenkoerper neu gesehenDie überarbeitete Neuauflage des von Laura Méritt herausgegebenen Buches illustriert anhand von mehr als 200 Zeichnungen sehr detailreich die weibliche Sexualanatomie und macht neugierig darauf, den eigenen Körper mehr zu entdecken. Dabei geht dieser alternative Ratgeber auch auf frauentypische Gesundheitsfragen, Empfängnisverhütung, chirurgische Eingriffe und Fragen der weiblichen sexuellen Identität ein.

Die neue Sexualität der Männer
(dgvt 2000)

Bernie Zilbergeld Die Neue Sexualität der MännerBernie Zilbergeld beschreibt in der völlig überarbeiteten und erweiterten Neuauflage seines Buches wie sich die heterosexuelle männliche Sexualität in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat. Er räumt mit alten Mythen auf und betont die bestehenden individuellen Unterschiede. Mit vielen ganz konkreten Selbsthilfeübungen lädt er dazu ein, die eigene männliche Sexualität weiterzuentwickeln und lustvoller zu gestalten.

50 Wege zu neuer Lust
(Ullstein 2008)

Leonni Barbach 50 Wege zu neuer LustDas Buch von Lonnie Barbach stellt anschaulich die unterschiedlichsten erotischen Aktivitäten dar, mit deren Hilfe Sie dem Spaß, der Aufregung und der Lust in Ihrer sexuellen Beziehung wieder mehr Raum geben können.

Systemische Sexualtherapie
(Klett-Cotta 2006)

Ulrich Clement Systemische SexualtherapieUlrich Clement versteht Sexualtherapie als eine Paartherapie des Begehrens, in deren Zentrum nicht das sexuelle Funktionieren der Partner, sondern deren erotische Entwicklung steht. Damit stellt er die sexuelle Thematik in den größeren Kontext der Entwicklung weiblicher bzw. männlicher Identität.

Paartherapie bei sexuellen Störungen
(Thieme 2006)

Margret Hauch Paartherapie bei sexuellen StörungenDas AutorInnenteam um Margret Hauch beschreibt in diesem Buch sehr praxisnah die Grundlagen und das therapeutische Vorgehen des Hamburger Modells. Dieses Konzept vereint ein psychodynamisches Verständnis mit verhaltenstherapeutischen und systemischen Elementen.

Das neue DER DIE DAS
(Psychosozial 2007)

Gunter Schmidt Das neue Der Die DasDas Reden über Sexualität ist mit den unterschiedlichsten Metaphern verbunden. Gunter Schmidt bringt mehr Klarheit in dieses "metaphorische Wirrwarr". Im Mittelpunkt steht dabei die Bedeutung des Sexuellen im gesellschaftlichen und historischen Kontext.

Praxis für Systemische Paartherapie, Sexualtherapie, Familientherapie und Einzeltherapie, Cosimaplatz 2, 12159 Berlin - Schöneberg

Menü